Vereinsemblem
Schützenverein von 1900 e.V. Berenbostel
 

Informationen zum Waffenrecht

Zu den Besonderheiten des Schießsports gehört, daß es sich bei den verwendeten Sportgeräten zum größten Teil um Schußwaffen im Sinne des Waffengesetzes handelt. Der Erwerb sowie die Art der Aufbewahrung, des Transports und der Benutzung dieser Schußwaffen unterliegen in Deutschland dem Waffengesetz um möglichst jede von den Schußwaffen ausgehende Gefährdung zu vermeiden.

Die Einhaltung der waffenrechtlichen Vorschriften hat im Schützenverein Berenbostel zur eigenen Sicherheit und zum Erlangen der erforderlichen Genehmigungen hinsichtlich des Schießbetriebs und des Waffenbesitzes oberste Priorität.

Wesentliche Vorschriften des deutschen Waffenrechts sind:
- Waffengesetz (WaffG)
- Allgemeine Waffengesetz-Verordnung (AWaffV)
- Allgemeine Verwaltungsvorschrift zum Waffengesetz (WaffVwV)

Die hier zusammengestellten Informationen zum deutschen Waffenrecht sind keinesfalls vollständig, denn die Zusammenstellung enthält nur Informationen zu Themen und Waffen, die im Schützenverein Berenbostel von praktischer Bedeutung sind.

--> Alterserfordernisse für das Schießen
--> Transport von Waffen
--> Aufbewahrung*
 
* Erläuterung: Längere formatierte Textdokumente werden im pdf-Format bereitgestellt. Das bedeutet "Portable Document Format" und ist ein weit verbreiteter Standard. Zum Betrachten dieses Formats stellt die Firma "Adobe" das Programm "Acrobat Reader" kostenlos zur Verfügung, das von Adobes Website heruntergeladen werden kann. Wenn der "Acrobat Reader" auf dem Computer installiert ist, kann das Dokument - abhängig von den Einstellungen des Browsers - direkt im Browserfenster betrachtet werden.
Startseite