Vereinsemblem
Schützenverein von 1900 e.V. Berenbostel
 

Vergleichschießen Mandelsloh

Der Schützenverein Mandelsloh und der Schützenverein Berenbostel haben über viele Jahre eine Freundschaft zueinander unterhalten. Zur Pflege der Freundschaft wurde zwischen den Vereinen jahrelang ein Vergleichschießen um einen Wanderpokal ausgetragen. Veranstaltungsort waren abwechselnd die Schützensportstätten Mandelsloh und Berenbostel. Im Anschluß an das Schießen fand ein gemeinsamer Imbiß statt. Zuletzt ließ allerdings das beiderseitige Interesse an den Vergleichschießen stark nach.

Etwa von der Saison 2007/2008 bis zur Saison 2014/2015 trat an die Stelle des Vergleichschießens eine Kooperation bei der Aufstellung von Mannschaften für den Kreisliga-Wettbewerb Luftgewehr stehend freihand. Hierüber standen beide Vereine Kontakt miteinander.

Zum 31.12.2015 hat sich der Schützenverein Mandelsloh durch Beschluss seiner Mitgliederversammlung aufgelöst.

 
Wettkampfbeschreibung
Teilnehmer: Alle Mitglieder der Schützenvereine Mandelsloh und Berenbostel.
Anzug: Zivil / Schützenweste
Waffenart:

Luftgewehr
Kleinkalibergewehr

Entfernung: 10 m (Luftgewehr)
50 m (Kleinkaliber)
Weiteres:

Die Anzahl der Schüsse, die Anschlagart und die Scheiben werden jedes Jahr vom Gastgeber neu festgelegt, um den Wettbewerb möglichst reizvoll zu gestalten.

Hinweis: Es handelt sich um eine Beschreibung der traditionellen Schießordnung beim Vergleichschießen. Diese Beschreibung ist keine Ausschreibung für einen konkreten Schießwettbewerb! Sollten die obigen Angaben von einer aktuellen Ausschreibung zum Vergleichschießen abweichen, ist allein die am Wettkampftag ausliegende Ausschreibung maßgebend!
 
Seitenanfang
Startseite